Ökostrom in Leipzig

Bei der Energieversorgung herrscht Umbruchsstimmung. Es ist noch nicht lange her, als der Bundestag im Juni 2011 den Ausstieg aus der Atomkraft beschlossen hat. Zukünftig sollen Verbraucher den Strom aus Steckdosen beziehen, die mit Wind-, Wasser- und Solaranlagen verbunden sind. Schrittweise sollen regenerative Energiequellen die umweltschädlichen Atom- und Kohlekraftwerke ersetzen.

Umweltfreundliche Energieressourcen

Weil der "grüne Strom" keinerlei negative Einflüsse auf die Umwelt nimmt, wird dieser Energieträger als „Ökostrom“ bezeichnet. Neben dem Umweltaspekt ist es von Vorteil, dass regenerative Energiequellen wie Sonne oder Wind in unendlichem Pensum vorhanden sind. Diese Gründe sind ausschlaggebend, weshalb diese Rohstoffe zukünftig andere Energiequellen wie Kohle, Gas oder Öl ersetzen sollen. Bis zum Jahr 2050, so die aktuelle Planung, soll allein die Hälfte der Stromversorgung innerhalb Deutschlands über Windenergie realisiert werden.

Ökostrom in Leipzig

Im Jahr 2012 belief sich das Quantum an erneuerbaren Energien für die Stromerzeugung auf mehr als 20 Prozent. In Leipzig wird Energie ebenfalls partiell aus Ökostrom gewonnen. Lange Zeit boten die Stadtwerke Leipzig nur einen zum Teil aus regenerativen Energiequellen gewonnenen Strom als „Ökostrom“ an. Mittlerweile wird der „Strom21.natur“-Strom offeriert, dessen elektrische Energie zu 100 Prozent aus Wasser gewonnen wird. Dieser Strom steht für Privat- sowie Gewerbekunden zur Verfügung.

Ökostrom: Zu 100 Prozent!

Klassischer Ökostrom wird von Versorgern wie der Naturstrom AG angeboten. Als einer der größten unabhängigen Anbieter umweltfreundlichen Stroms offeriert dieses Unternehmen Strom, der zu 100 Prozent durch Wasser- und Windkraft gewonnen wird. Weil das Unternehmen großen Wert auf die Förderung von Neuanlagen legt, wird ein Cent des Naturstrom-Tarifs automatisch in die Förderung neuer Anlagen investiert. Weitere umweltfreundliche Lösungen zur Stromgewinnung offerieren in Leipzig Anbieter wie die EWS Schönau, Greenpeace Energy oder die LichtBlick GmbH.